Zentrum für Aesthetik und apparative Kosmetik BeautyStar 
                 moderne Methoden der klassischen und apparativen Kosmetik

                          Lymphdrainage

Indikationen:

-Cellulite
-Reduzierte Hautelastizität 
-Überschüssiges Körperfett 
-Reduzierte Muskeltonus
--Schlaffe Haut am Gesäß, Bauch etc.
-Dehnungsstreifen, kleine Narben
-Das Auftreten von Z
eichen der Hautalterung

-Krampfadern in der Anfangsphase 
-Ödeme                         

Die Lymphdrainage hat eine tonisierende und belebende Wirkung auf den gesamten Körper. Sie normalisiert die Funktionen der inneren Organe, verbessert die Durchblutung und befreit den Körper von Toxinen. Jede Cellulite-Behandlung beginnt mit einer Lymphdrainage - eine Grundlage für die  interne Reinigung des Körper und das Mittel, welches das Gewebe von angesammelten Abfallprodukten der Zellen befreit. Die ausreichende Flussigkeitszufuhr begünstigt den Abtransport der Toxine aus dem Körper. Gleichzeitig ermöglicht die  Lymphdrainage eine gleichmäßigere Verteilung der Flüssigkeiten im Körper  sowie deren Abtransport aus dem Organismus. Die Problembereiche werden somit entlastet und die Konturen des Körpers verbessert. Die Lymphdrainage-Behandlungen aktiviert die oberflächlichen und tiefer liegenden  Lymphgefäße.     

 Kontraindikationen: Tumore, Thrombose, arterielle Hypertonie im fortgeschrittenen Stadium, Herzeerkrankungen, Herzschrittmacher, Schwangerschaft und Stillzeit, Neigungen zu Blutungen.






0129